Rundreise zum Goldenen Felsen in Myanmar

Reisen Sie zur einer der Top 10 Sehenswürdigkeiten in Myanmar, dem Goldener Felsen und Tauchen Sie tief ein in die faszinierende Kultur und Geschichte des Mon- und des Karenstaates ein. Sie besuchen während dieser fünftägigen Reise bedeutende buddhistische Heiligtümer wie den Goldenen Felsen oder die größte liegende Buddha-Statue der Welt, und exotische Märkte mit allen nur erdenklichen Angeboten – aber noch viel mehr lernen Sie über die reiche Kultur Myanmars und seiner freundlichen Bewohner!.

  • Dauer: 5 Tage / 4 Nächte
  • Preis: ab 870 USD
  • Flughäfen: Yangon International Airport
  • Verlauf: Yangon (Rangun) – Kyaiktiyo – Hpa-an – Mawlamyaing – Thanbyuzayet – Mawlamyaing – Yangon

Der Tourverlauf zur Myanmar Rundreise “Rundreise durch den Mon- und Karen-Staat”

  • 1. Tag: Goldener Fels Myanmar - die Anreise und der Aufstieg (-)

    Der Golden Rock in Kyaikhtiyo oder Kyaiktiyo Pagode, Golden rock, Myanmar.

    Willkommen in Myanmar! Unser Guide und Fahrer wird Sie am Flughafen von Yangon (Rangun) freundlich in Empfang nehmen, und Sie in das knapp 160 Kilometer entfernte Kyaiktiyo bringen. Etwas außerhalb des Städtchens steht eine der wichtigsten Heiligen Stätten Burmas: der Goldene Fels in Myanmar oder auch Kyaiktiyo genannt. Die „Stupa auf dem Kopf des Eremiten“. Der riesige vergoldete Fels steht auf der Spitze eines Berges und es sieht so aus, als könne er jeden Moment herabstürzen – doch das tut er nicht. Im Gegenteil, auf ihm befindet sich eine immerhin 5,5 Meter lange Stupa, und der Legende nach soll der Fels nur durch zwei Haare Buddhas im Gleichgewicht gehalten werden.

    Um zum Goldenen Felsen zu gelangen, befahren Sie eine beeindruckende Bergstraße. Auf der knapp einstündigen Fahrt können Sie atemberaubende Panoramen und tolle Ausblicke auf die grüne Landschaft werfen. Am schönsten ist der Fels in der Dämmerung, wenn er von den letzten Strahlen der Sonne geküsst wird und die Pilger langsam ihre Kerzen entzünden, um die ganze Nacht hindurch zu meditieren.

    1 Übernachtung inkl. Frühstück in einem Hotel in Kyaikhtiyo je nach Wahl der Kategorie.


  • 2. Tag: Von Kyaiktiyo nach Hpa-an (F,)

    Viele Buddha Statuen und religiöse Schnitzereien auf den Kalkfelsen in der heiligen Kaw Goon Höhle in Hpa An, Myanmar (Burma) ein toller Stop bei jeder Rundreise durch Myanmar

    Nach dem Frühstück lassen Sie den Goldenen Fels hinter sich und machen sich auf Richtung Hpa-an. Die Hauptstadt des Karen-Staat ist malerisch an den Thanlwin-Fluss gelegen und ein wichtiges Handelszentrum Myanmars. Die weitverzweigten Höhlensysteme, in denen sich zum Teil kostbare Buddha-Statuen befinden, sind eine beliebte Sehenswürdigkeit, durch die Hpa-an in den letzten Jahren zu einiger Berühmtheit gelangt ist.

    Auf der knapp 4 Stunden dauernden Fahrt durch die schöne Landschaft Myanmars legen Sie einen Halt im Kadoe Dorf ein, bekannt für kunstvolle Teak-Holz Schnitzereien und kleine buddhistische Figürchen. In Hpa-an angekommen, besuchen Sie zunächst die Kyauk Ka Lat Pagode, die auf einem Felsbrocken-Plateau gleich neben einem romantischen See liegt – ein perfektes Fotomotiv für Ihr Erinnerungsalbum! In direkter Nähe liegt eine kleine Kayin – oder Karen-Siedlung.

    Nicht weit entfernt wartet schon die nächste Sehenswürdigkeit auf Sie: der Lubmini Garden am Fuße des ZweKabin Bergs. Der Berg soll nicht nur in der Pagode auf seiner Spitze eines von Buddhas Haaren verbergen, er ist auch ein Heiligtum. An seinem Fuße wurden deshalb Hunderte identische Buddha-Figuren aufgestellt, um ihn zu ehren.

    Anschließend besuchen Sie die etwa 2 km außerhalb von Hpa-an gelegene Kaw Gun Höhle. Es gibt viele Höhlen in der Umgebung, aber diese ist wohl mit Abstand die Schönste. Von einer Mon-Königin im 7. Jahrhundert beauftragt, finden sich in der Tempelhöhle Wandzeichnungen, Steinmetzarbeiten und Buddha-Figuren. Und wenn Sie genau hinsehen, können Sie sogar einige Figuren aus dem Hinduismus finden – ein Zeichen für die Diversität Myanmars.

    Nach Ihrem Check-In im Hotel in Hpa-an können Sie die restliche Zeit des Tages nutzen, um einen Bummel durch die Stadt zu unternehmen.

    1 Übernachtung inkl. Frühstück in einem Hotel in Hpa-an je nach Wahl der Kategorie.


  • 3. Tag: Von Hpa An nach Mawlamyaing (F,)

    Sonnenuntergang über Mawlamyaing, Myanmar (Burma)

    Am dritten Tag werden Sie von unserem Reiseführer an Ihrem Hotel abgeholt und beginnen den Tag mit einer Exkursion nach Mawlamyaing.
    Mawlamyaing ist die historische Hauptstadt des Mon Staates und mit 250 000 Einwohnern eine der größten Städte Myanmars. Mawlamyaing war die erste Hauptstadt des britischen Burmas zwischen 1826 und 1852.

    Die Atmosphäre des post-kolonialistischen Untergangs ist hier wesentlich spürbarer als in den sich schnell entwickelnde Yangon oder Mandalay. Mawlamyaing ist eine attraktive, tropische Stadt mit Bergen auf der einen Seite und dem Meer auf der anderen. George Orwell (Autor von „Burmese Days“) war hier in den 1920ern für eine Weile stationiert als er in dem Dienst der Indischen Imperial-Polizei war.

    Nach Ankunft werden Sie in Ihr Hotel gebracht und haben danach freie Zeit zur Erholung oder für Sightseeing in der näheren Umgebung der Stadt.

    1 Übernachtung inkl. Frühstück in einem Hotel in Mawlamyaing je nach Wahl der Kategorie.


  • 4. Tag: Tagesausflüge bei Mawlamyaing und Thanbyuzayet (F,)

    Ein weiteres Highlight dieser Tour durch Myanmar ist die Kyaik Tan Lan The Old Moulmein Pagode.

    Am vierten Tag wird Sie unser Reiseführer auf einer ganztägigen Besichtigung von Mawlamyaing begleiten. Als Erstes werden Sie den Zentralmarkt von Mawlamyaing erkunden. Dieser Markt spezialisiert sich auf Trockengüter, von günstigen Stoffballen bis zu Haushaltswaren. Sie werden jede Menge saisonabhängiges Obst und Gemüse sehen, aber auch ausländische Produkte, die hauptsächlich aus Thailand kommen, da die Stadt auf der Handelsrute zu der thailändischen Grenze liegt.

    Als Nächstes besuchen Sie die Judson Baptisten Kirche, der ersten Baptisten Kirche Myanmars, die sich an der Ecke der Dawei Jetty Straße befindet. Im Anschluss fahren Sie 60 Kilometer südlich von Mawlamyaing, in die Stadt Thanbyuzayet, in der Sie das Kriegsdenkmal der Alliierten und die sogenannte Todeseisenbahn besichtigen werden. Die Todeseisenbahn wurde von den Japanern (mit Hilfe von Kriegsgefangenen) gebaut und wurde während des Zweiten Weltkrieges für den Transport von Truppen und Vorräten nach Myanmar benutzt. Ein paradoxerweise sehr schöner Kriegsgefangenen-Friedhof befindet sich ebenfalls in der Nähe.

    Auf dem Weg zurück nach Mawlamyaing fahren Sie zu der größten liegenden Buddha-Statue der Welt, Win Sein Taw Ya, die auf der Hauptstraße nach Mudon 20 km südlich von Mawlamyaing liegt. Die liegende Buddha Statue hat eine eindrucksvolle Länge von 180 Metern und ist 30 Meter hoch. Die riesige Statue ist bereits von einigen Kilometern entfernt zu sehen.

    Gegen Ende der Tour besichtigen Sie Kyauktalone Taung, eine interessante, flache Felsformation, die über 90 Meter hoch ist und auf dessen Gipfel sich ein Buddhistischer Schrein befindet.

    Anschließend fahren Sie zurück nach Mawlamyaing, wo Sie ebenfalls übernachten werden.

    1 Übernachtung inkl. Frühstück in einem Hotel in Mawlamyaing je nach Wahl der Kategorie.


  • 5. Tag: Rückreise von Mawlamyaing nach Yangon (Rangun) (F,)

    Myanmar Mönch sitzt außerhalb Kloster , Bagan , MyanmarMyanmar Mönch sitzt außerhalb Kloster , Bagan , Myanmar

    Nach dem Frühstück fährt Sie unser Fahrer zurück nach Yangon, entweder zu Ihrem Hotel für die nächsten Tage oder zum Flughafen für Ihren Weiter- bzw. Rückflug.

     

     

     


  • Kontaktieren Sie unsere Myanmar Rundreisen Experten

Unsere Myanmar Rundreisen
Wir sind persönlich für Sie da
inkludierte Leistungen
  • Privatreise, keine Gruppenreise
  • Übernachtungen mit Frühstück in den aufgeführten Hotels
  • private Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Eintrittsgelder und Aktivitäten wie aufgeführt
  • Englischsprachige Führung während der Besichtigungen
  • individuell gestaltbar
  • Inlandsflüge wie aufgeführt
nicht inkludierte Leistungen
  • Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Trinkgelder
  • internationale Anreise
  • Visagebühr für Myanmar
unsere Preise
  • Comfort Class ab 870 USD* pro Person im Doppelzimmer
  • First Class ab 990 USD* pro Person im Doppelzimmer

*Während der Peaksaison und an bestimmten Feiertagen und langen Wochenenden kann es bei einigen Hotels zu Zuschlägen oder zu obligatorischem Galadinner kommen, wir würden Sie in diesem Fall direkt bei der Buchung darüber informieren. Die Preise sind gültig bis 31.10.2019.

passende Reise Ergänzungen
Teile dieses Angebot
Menü