Großveranstaltungen und Feiertage in Myanmar

So gut wie jeden Monat gibt es mehrere Gründe zum feiern, denn es gibt unzählige Feste und Feiertage in Myanmar. Die meisten Großveranstaltungen sind kulturell und religiös, wobei ein Großteil landesweit gefeiert wird und nur einige ausschließlich regional. Oftmals fällt das Datum der Feste in Myanmar auf den Tag des Voll- oder Halbmondes.

Vollmonde 2017
Januar12. JanuarJuli9. Juli
Februar11. FebruarAugust7. August
März12. MärzSeptember6. September
April11. AprilOktober5. Oktober
Mai10. MaiNovember4. November
Juni9. JuniDezember3. Dezember
Die Tempelanlagen von Bagan bei Nacht mit Vollmond

Ananda Pagode Fest

Datum: Vollmond des Pyatho Monats bis zum 15. Waning des Pyatho (basierend auf dem traditionellen Burmesischen Kalender)

Ort: Bagan

Dauer: 15 Tage

Dies ist eins der berühmtesten Pagoden Feste in Bagan, einer der schönsten und prächtigsten archäologischen Stätten Asiens. Das große Ananda Pagode Fest ist eine alte Tradition, die regelmäßig seit der Bagan Epoche geehrt wird. Früher fuhren Leute aus vielen Dörfern in der Umgebung von Bagan auf Ochsen Karren zu dem Fest und errichteten dort Kamps, in denen sie während des Festes wohnten. Selbst heutzutage führen manche Dorfbewohner diese traditionelle Gewohnheit fort. Diese traditionelle Lebensart der Einheimischen während des Amanda Pagode Festes ist für Besucher ein einzigartiges Erlebnis.

Kachin Manaw Fest (Das Neujahr der Kachins)

Datum: Gewöhnlich in der ersten Woche im Januar

Ort: Myitkyina, Kachin Staat

Dauer: 1 Tag

Für die Kachins, eine der größten ethnischen Gruppen Myanmars, ist das Kachin Manaw Fest von großer Bedeutung und viele Kachins aus dem Ausland reisen wegen diesem besonderen Ereignis nach Myitkyina um hier zusammenzukommen und zu tanzen. Besonders interessant ist der Manaw Tanz, der ein fester Bestandteil der Tradition ist und ursprünglich eine Art der Verehrung der übernatürlichen Wesen „Nat“ war.

Naga Neujahrsfest

Datum: Gewöhnlich vom 14. bis zum 16. Januar

Ort: Entweder Lathe oder Layshi, Savgaing Region

Dauer: 3 Tage

Das Naga Neujahrsfest ist eins der außerordentlichsten Zeremonien Myanmars. Mehr als 49 verschiedene Stämme, mit deren auszeichnenden Trachten und Dialekten, nehmen teil. Sie treffen sich gewöhnlich jedes Jahr um das Neujahr, das hier am 15. Januar gefeiert wird, zu begrüßen.

Menü